Offizielle Webseite der FRAPORT SKYLINERS
Deutsch
 

FRAPORT SKYLINERS verstärken sich im Spielaufbau mit Jason Clark

Lange Arme, Scorermentalität und jede Menge Erfahrung – die FRAPORT SKYLINERS holen Aufbauspieler Jason Clark nach Frankfurt. Der Amerikaner erhält einen Vertrag für die kommende Spielzeit 2018/19 mit Option auf die folgende Saison 2019/20. Währenddessen wird Tai Webster nicht mehr für die FRAPORT SKYLINERS auflaufen und in die Türkei wechseln.


Stimmen zur Verpflichtung

Jason Clark: „Ich freue mich definitiv sehr, dass ich nächste Saison in Frankfurt spielen werde. Ich habe in der Vergangenheit schon gegen Frankfurt gespielt und weiß, dass sie als Gegner immer sehr schwer zu spielen waren. Die Fans stehen voll hinter dem Team und ich hoffe, dass sie mich auch gut aufnehmen werden. Die FRAPORT SKYLINERS spielen in einer sehr kompetitiven Liga und haben einen hervorragenden Ruf. Daher ist es eine Freude und Ehre, für sie spielen zu können und mit den tollen Trainern zusammen zu arbeiten. Ich würde mich als sehr vielseitigen Spieler beschreiben. Die meiste Zeit meiner Karriere habe ich als Shooting Guard gespielt, aber zuletzt auch immer mehr als Point Guard. Ich gehe sehr gerne zum Korb und liebe es, für meine Mitspieler zu kreieren. Aber ganz besonders mag ich es zu verteidigen und Intensität auf das Parkett zu bringen. Ich komme nach Frankfurt um Spiele zu gewinnen, das ist das Ziel. Darum geht es schließlich im Basketball.“

Gordon Herbert (Headcoach FRAPORT SKYLINERS): „Jason hatte vor zwei Jahren eine großartige Saison als er vorwiegend als Point Guard gespielt hat. Ich möchte eigentlich immer einen großen Aufbauspieler im Team haben. Jason ist zwar ´nur´ 1.88 Meter groß, aber er hat extrem lange Arme und ist sehr athletisch. Wir bauen also darauf, dass er für uns auf der Eins spielen wird und auf der Position des Shooting Guards aushelfen kann. Ich beobachte ihn schon seit einigen Jahren und mir wurde immer wieder bestätigt, dass er ein sehr guter Profi auf und neben dem Feld und darüber hinaus ein toller Teamkamerad ist. Er spielt an beiden Enden des Parketts mit hoher Intensität und macht uns vielseitiger.“


Informationen zu Jason Clark

  • In der easyCredit BBL ist Clark, dessen vollständiger Name Sir Jason D'Martez Clark lautet, kein gänzlich Unbekannter. In der Saison 2014/15 lief er übergangsweise für die BG Göttingen auf und erzielte in vier Spielen im Schnitt 11.5 Punkte und 4.0 Rebounds.
  • Den Großteil seiner Karriere spielte der athletische Amerikaner allerdings in der belgischen ersten Liga. Zuletzt zwei Jahre bei Telenet Giants Antwerpen. In der Saison 2016/17 erspielte er sich durchschnittlich 15.9 Punkte, 4.5 Assists, 3.6 Rebounds, 1.5 Steals und starke Wurfquoten aus dem Zweierbereich (51.9%) und von der Dreipunktelinie (38.9%) – Statistiken, die ihm am Ende der Saison die Auszeichnung zum besten Spieler der Liga (MVP) einbrachten. In der vergangenen Spielzeit 2017/18 knüpfte er vor allem in der Basketball Champions League an seine starken Leistungen an und kam am Ende auf 14.0 Punkte, 4.2 Assists und 3.5 Assists. National waren es 8.8 Punkte, 2.5 Assists und 2.2 Rebounds.
  • Für den türkischen Club Mamak Belediye Ankara lief er vor seiner Zeit in Antwerpen auf und glänzte in der TBL mit 20.0 Punkten, 5.1 Rebounds und 3.7 Assists.
  • In der Saison 2014/15 spielte Clark mit dem belgischen Team von Okapi Aalstar in der EuroChallenge gegen die FRAPORT SKYLINERS. Im ersten Spiel gewannen die Belgier deutlich mit 94:59. Clark kam auf 20 Punkte und sechs Assists. Das Rückspiel gewannen hingegen die Frankfurter deutlich mit 80:58 und hielten den Aufbauspieler bei sieben Punkten.

Fakten zu Jason Clark

Größe: 1.88m
Nationalität: Amerika
Position: Point Guard / Shooting Guard
Geburtstag: 16.01.1990
Letzter Verein: Antwerp Giants
Trikotnummer: 5


Tai Webster zieht Ausstiegsoption, wechselt zu Galatasaray Istanbul



Aufbauspieler Tai Webster wird in der kommenden Spielzeit nicht mehr für die FRAPORT SKYLINERS auflaufen. Der neuseeländische Aufbauspieler nutzt eine Ausstiegsoption aus seinem Vertrag und wird kommende Saison bei Galatasaray Istanbul auf Korbjagd gehen.

Die FRAPORT SKYLINERS bedanken sich bei Tai für seinen Einsatz und seine Leistungen in der Saison 2017/18 und wünschen ihm bei seinen neuen Herausforderungen viel Erfolg.


Die beste Dauerkarte aller Zeiten

Ganz egal ob BBL17 oder FULLSEASON - die Dauerkarte zur Saison 2018/19 ist "Die beste Dauerkarte aller Zeiten"! Exklusive Gewinnspiele für Dauerkarten-Besitzer, feste Sitzplätze, keine Topspielzuschläge und vieles mehr.

Wer bereits eine Dauerkarte für die neue Saison besitzt, muss nichts weiter tun, um die vielen tollen Vorteile zu ergattern. Wer noch keine sein Eigen nennt, der kann das über Tel. 069-92887619 oder per Mail an reifenberg@skyliners.de schnellstens ändern.

Weitere Informationen rund um "Die beste Dauerkarte aller Zeiten" gibt es >>HIER<<

Kommentare:

Keine Kommentare vorhanden
Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld