Offizielle Webseite der FRAPORT SKYLINERS
Deutsch
 

7DAYS EuroCup – Unsere Reise durch Europa (Unicaja Malaga)

Heute stellen wir euch unseren dritten internationalen Gegner vor. Unicaja Malaga kommt am 14. November 2018 in die Fraport Arena. Der Club war in den vergangenen Jahren spanischer Stammgast der Euroleague, der stärksten europäischen Liga.

Saison 2017/2018 (national/international):

In ihren grün-weißen Farben konnte der Club Unicaja Málaga seine vergangene Saison auf dem siebten Rang der ersten spanischen Liga („ACB“) beenden. In den Playoffs mussten sie sich gegen den späteren Vize-Meister Baskonia, für das der Ex-Frankfurter Johannes Voigtmann aufläuft, mit 0:2 geschlagen geben. In der EuroLeague verpassten sie mit dem neunten Platz knapp die Qualifikation für die Playoffs.

 

Historie:

Der international erprobte Club spielte in den vergangenen 17 Spielzeiten 16-mal in der EuroLeague und konnte dabei in der Saison 2006/07 bis Halbfinale vordringen. In der kommenden Spielzeit wollen sie wieder an den Erfolg aus der Saison 2016/17 anknüpfen, in dem sie bei ihrer ersten Teilnahme den 7DAYS EuroCup gewinnen konnten. Der Aufbauspieler Alberto Diaz konnte sich damals mit seiner aggressiven Verteidigung und der Fähigkeit, unter Druck die richtige Entscheidung auf dem Basketballfeld zu treffen, die Trophäe des wertvollsten Spielers des Finals („EuroCup Finals MVP“) sichern.

 

Spieler:

Neben Alberto Diaz konnte Topscorer Nemanja Nedovic (15 Punkten pro Spiel) überzeugen, den man in der kommenden Saison für Olimpia Milano auf Punktejagd beobachten kann. Malagas neuester Spieler ist der Kanadier Kyle Wiltjer, der vom europäischen Top-Team Olympiacos Piraeus kommt und auf der tiefen Forward-Position spielt. Mit einer Trefferquote von 43,8% hinter der Dreipunktelinie dürfen unsere Jungs ihn nicht aus den Augen verlieren. Dem ein oder anderen ist der Name Dragan Milosavljevic noch aus vergangenen Bundesliga-Duellen mit Berlin (2015-2017) bekannt. Der serbische Nationalspieler wechselte zur vergangen Saison 2017/18 zu den Spaniern.

 

Coach:

Headcoach ist Luis Casimiro, der das Team zur neuen Saison übernimmt. Er war bereits im Jahre 2012 Trainer von Unicaja Málaga. In der letzten Saison coachte er das Team von Gran Canaria auf Platz vier und scheiterte im Halbfinale gegen den späteren Meister Real Madrid. Unicaja Málaga ist seine fünfte große spanische Trainer-Station (Gran Canaria, Real Betis, Fuenlabrada, Valencia).

 

Stadt:

Malaga liegt in der autonomen Gemeinschaft Andalusien, auf dem südlichsten europäischen Festland. Mit einem der größten spanischen Flughäfen, einem Handelshafen und einer Universität lässt sich Málaga zu einer der Metropolen der iberischen Halbinsel zählen. Heiße Sommer und milde Wintermonate machen die Stadt zu einem sehr gefragten Urlaubsziel.

Wir freuen uns Unicaja Malaga am 14.November 2018 in der Fraport Arena begrüßen zu dürfen!

Kommentare:

Keine Kommentare vorhanden
Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld