Offizielle Webseite der FRAPORT SKYLINERS
Deutsch
 

Spannender Start in den Nationalmannschaftssommer

Von wegen Sommerloch! Zahlreiche Spieler der FRAPORT SKYLINERS absolvieren im Sommer Länderspiele für ihre Heimatländer. Am Wochenende stehen für die Herren-Nationalmannschaften die letzten Spiele der ersten WM-Qualifikationsrunde auf dem Programm. Auch die Jugend-Mannschaften bereiten sich auf die großen Turniere im Sommer vor. Die U20 trägt die Europameisterschaft sogar im eigenen Land aus.

Herren-Nationalmannschaften

Für Deutschland geht es bei den letzten beiden Gruppenspielen der Qualifikation für die Weltmeisterschaft in China 2019 am Freitag, 29. Juni um 19:30 Uhr in Braunschweig gegen Österreich und am Montag, 02. Juli um 20:00 Uhr in Novi Sad bei den Serben (beide Spiele Live auf Telekomsport) um eine gute Ausgangslage für die zweite Gruppenphase, für die sich die besten drei Mannschaften jeder Vierer-Gruppe qualifizieren. Mit bisher vier Siegen aus vier Begegnungen steht das Team von Henrik Rödl auf dem ersten Rang vor Serbien, die sich ebenfalls schon für die zweite Runde qualifiziert haben. Die Ergebnisse gegen die anderen Mannschaften, die ebenfalls die zweite Runde erreichen, werden dabei mitgenommen. Dort trifft man auf Griechenland und voraussichtlich Israel und Estland. Die ersten Spiele finden am 14. (auswärts) und am 16. September (in Leipzig) statt. Isaac Bonga wird nach seinem Nationalmannschafts-Debut beim Heimspiel gegen Serbien im Februar in Frankfurt bei den Länderspielen gegen Österreich und in Serbien nicht mitwirken. Der gedraftete Aufbauspieler wird währenddessen in der NBA Summer League spielen.

Die Finnen um Kapitän Shawn Huff müssen dagegen noch etwas um den Einzug in die zweite Gruppenphase bangen. Mit zwei Siegen und zwei Niederlagen stehen sie derzeit auf dem dritten Rang. Mit einem Sieg im tschechischen Pardubice (Fr, 29. Juni um 18:00 Uhr) oder gegen Island in Helsinki (Mo, 02. Juli um 17:45 Uhr) erreichen die Nordeuropäer die nächste Runde.

Für Phil Scrubb und die kanadische Nationalmannschaft gibt es zum Abschluss der ersten Runde zwei Begegnungen vor den heimischen Fans. In der Nacht auf Freitag, 29. Juni empfängt man um 01:30 Uhr die Dominikanische Republik in Toronto, am Montag 02. Juli geht es um 19:30 Uhr gegen die Jungferninseln in Ottawa. In diesem Länderspielfenster übernimmt Roy Rana wieder das Traineramt, nachdem der Frankfurter Headcoach Gordon Herbert die Auswahl zuletzt bei den Spielen auf den Bahamas vertretungsweise betreut hatte. Mit 3:1 Siegen sind die Nordamerikaner bereits für die zweite Runde qualifiziert, wollen sich aber weiterhin eine gute Ausgangslage für die zweite Gruppenphase erspielen.

Auch das neuseeländische Team um Aufbauspieler Tai Webster ist bereits für die zweite Runde qualifiziert. In den letzten beiden Gruppenspielen gegen Hongkong in Rotorua (Do, 28. Juni um 09:10 Uhr) und gegen China in Auckland (So, 01. Juli um 05:10 Uhr) geht es um eine gute Ausgangslage für die weitere Asien-Qualifikation . Mit 3:1 Siegen sind die „Tall Blacks“ derzeit auf dem ersten Rang ihrer Gruppe, punktgleich mit den Chinesen.

U20-Nationalmannschaft

Unterdessen bereitet sich die deutsche U-20 Nationalmannschaft, zu der unter anderem auch Richard Freudenberg und Felix Hecker gehören, auf die anstehende Heim-Europameisterschaft in Chemnitz (14.-22. Juli) vor. Am Wochenende absolviert das Team von Alan Ibrahimagic ein Vier-Nationen-Turnier in Spanien. Nach einem anschließenden Abschlusslehrgang und Länderspielen gegen Spanien folgt dann die EM, bei der man in der Gruppenphase auf Israel, Griechenland und Rumänien trifft und sich gute Chancen auf die Medaillenränge ausrechnet.

U16-Nationalmannschaft

Die U16-Nationalmannschaft um die Frankfurter Nachwuchstalent Len Schormann und Calvin Schaum hat das große Turnier dagegen erst im August. Vom 10.-18. August findet für die Korbjäger von Trainer Patrick Femerling die Europameisterschaft im serbischen Novi Sad statt. <xml> </xml>

Kommentare:

Keine Kommentare vorhanden
Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld