Offizielle Webseite der FRAPORT SKYLINERS
Deutsch
 

Viel Spaß beim Abheben im Fraport-Oster-Camp 2018

Traditionell trafen sich Profis der FRAPORT SKYLINERS, Camp-Trainer und Camp-Teilnehmer im Fraport-Oster-Camp 2018 in der Sporthalle der Fraport am Frankfurter Flughafen, um vier Tage Basketball-Spaß pur zu erleben.

 

In der zweiten Woche der hessischen Oster-Ferien war es wieder soweit: das Fraport-Oster-Camp des FRAPORT SKYLINERS e.V. stand auf dem Plan und damit vier Tage Basketball pur am Frankfurter Flughafen. Bevor also die Arbeit auf dem Rollfeld, in einem der Terminals oder einem der anderen zahlreichen Gebäude auf dem Gelände aufgenommen wurde, setzten die Fraport-Mitarbeiter ihre Kinder an Tor 26 ab und übergaben sie in die Hände der Camp-Coaches.

Die Headcoaches Julian Brandt und Felix Bellebaum sowie ihre drei Trainer-Kollegen hatten vier Tage vorbereitet, die vollgepackt waren mit einem 1:1-Turnier, 5:5-Turnier, Kleinen Spielen, FUN-Damentals (Grundlagen des Basketballs vermittelt mit Spaß) und den Besuchen der Profis von den FRAPORT SKYLINERS.

Die Tage begannen traditionell mit dem gemeinsamen Aufwärmen am Morgen. Anschließend wurde mithilfe kleiner Spiele ein Gefühl für die Sportart, das Basketballfeld und die Körbe vermittelt. Zur Mittagszeit wurde dann das Mittagessen eingenommen, ehe die Profis der FRAPORT SKYLINERS im Camp vorbei schauten. Ob Marco Völler oder Garai Zeeb, die Teilnehmer konnten Fragen stellen, Autogramme holen, Fotos machen und sich Tipps für das eigene Spiel abholen. Anschließend wurde der Nachmittag noch einmal genutzt, um ordentlich zu trainieren, sodass die Kinder ausgepowert aber zufrieden nach Hause gehen konnten.

Im Vordergrund stand an den Tagen stets der Spaß und das Gemeinschaftsgefühl. Dabei wurde schnell deutlich, dass das Fraport-Oster-Camp einem Zusammentreffen alter Bekannter gleicht und neue Gesichter sofort integriert und eingebunden werden. 

Zum krönenden Abschluss veranstalteten die Coaches Wettbewerbe, in denen sich die Teilnehmer im 1 gegen 1 und im klassischen 5 gegen 5 messen konnten. Merle in der Gruppe der jüngeren Nachwuchsbasketballer und Til bei den Älteren waren dabei diejenigen, die das direkte Duell für sich entscheiden konnten, während der Team-Wettbewerb an die Frankfurt Ballliners von Coach Sabrina ging.

Nach vier Tagen voller Spaß und Basketball nahm jeder Camp-Teilnehmer und jede Camp-Teilnehmerin einen Basketball, eine Urkunde, ein Foto mit Garai Zeeb und eine Unmenge an tollen Erinnerungen mit nach Hause.

An dieser Stelle bedanken wir uns bei allen Trainern, Teilnehmern, der Fraport AG und freuen uns euch bei einem Heimspiel der FRAPORT SKYLINERS in der Fraport Arena, einem Heimspiel der FRAPORT SKYLINERS Juniors in Basketball City Mainhattan oder einem unserer nächsten Ferien-Basketball-Camps begrüßen zu dürfen.

Kommentare:

Keine Kommentare vorhanden
Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld