Offizielle Webseite der FRAPORT SKYLINERS
Deutsch
 

Gelungene Camp-Premiere bei der TGS Walldorf in Mörfelden-Walldorf

Zum ersten Mal in der Camp-Geschichte des FRAPORT SKYLINERS e.V. treffen sich Camp-Trainer, FRAPORT SKYLINERS-Profis und Camp-Teilnehmer/-Innen in der Sporthalle der TGS Walldorf in Mörfelden-Walldorf, um vier Tage Basketball zu erleben.

Dienstagmorgen, 07:30 Uhr, nach dem Osterwochenende in Mörfelden-Walldorf.
Harald Roth und sein Camp-Trainer-Team finden sich in der Sporthalle der TGS Walldorf ein, um vier Tage Basketball für rund 50 basketballbegeisterte Kids vorzubereiten.
FUN-damentals, die spielerisch und mit sehr viel Spaß die Grundlagen des Basketballs vermitteln sollen, ein 1:1-, sowie ein 5:5-Turnier, Rätselraten vor der Mittagspause und die Spielerbesuche der FRAPORT SKYLINERS-Profis sind nur ein Auszug aus dem Programm, welches in den kommenden vier Tagen auf die Kids wartet.

Camp-Leiter Dennys Sidjabat: "Wir freuen uns sehr an diesem neuen Standort einen Kooperationspartner wie die TGS Walldorf gefunden zu haben. Die Infrastruktur, die Sporthalle mit angeschlossenem Restaurant und die Mitarbeiter des Vereins, die uns von Beginn an offen und sehr hilfsbereit zur Seite standen, bieten uns tolle Möglichkeiten vier Tage Basketball zu erleben und unser Ferien-Basketball-Camp als feste Institution in der Region zu etablieren."

Nach der Registrierung und Ausgabe der obligatorischen T-Shirts finden sich die Camp-Teilnehmer/-Innen und Camp-Trainer in der Halle ein.
Camp-Headcoach Harald Roth erläutert die Abläufe an den vier Tagen und kündigt für den ersten Tag schon ein Highlight an: Centerspieler Mike Morrison kommt im Camp vorbei und wird Fotos mit und für die Camp-Teilnehmer/-Innen machen.

Nach einer kurzen Aufwärmphase teilen die Trainer die finalen Trainings- und Spielgruppen ein. In den Ferien-Basketball-Camps des FRAPORT SKYLINERS e.V. steht der Spaß und das Miteinander im Vordergrund, so dass erfahrenere Spieler und Basketball-Neulinge stets gemeinsam auf Korbjagd gehen.

Nach den ersten Trainingseinheiten, mit und ohne Ball, geht es auch schon zum Mittagessen im vereinseigenen Restaurant. Um nicht mit vollem Magen wieder in die Trainingseinheiten gehen zu müssen, genießen die Trainer und Camper/-Innen auf dem großen Freigelände der TGS Walldorf die frische Luft und zählen die Minuten, bis der angekündigte FRAPORT SKYLINERS-Profi Mike Morrison seinen Weg ins Camp findet.

Kaum steht der Centerspieler vor den Kids, überhäufen ihn diese mit Fragen: Wie groß bist du? Was ist deine Lieblingsspeise? Welche Schuhgröße hast du? Wann hast du mit Basketball spielen angefangen? ... sind nur eine Auswahl, die Mike beantwortet hat.

Um jedem/-r Camper/-Innen eine bleibende Erinnerung an das Camp mitgeben zu können, ging es gemeinsam mit Mike auf's Parkett, um ein Actionfoto zu schießen.

Zum Tagesabschluss starten die am Vormittag zusammegestellten Mannschaften in das 5:5-Turnier.

Auch an den drei folgenden Tagen dribbeln, passen und werfen die rund 50 Kids das orangene Leder übers Parkett. Um die Trainingseinheiten am Vormittag noch individueller gestalten zu können, wurde kurzerhand die Squash-Halle zum Ballhandling-Parcours umgewandelt.

Neben Mike Morrison sind es auch noch Jonas Wohlfarth-Bottermann, Daniel Mayr und Niklas Kiel, die den Camp-Teilnehmern/-Innen ihre besten Tipps und Tricks zeigten und ihnen auch noch das ein oder andere Geheimnis offenbarten.

Am Abschlusstag krönen die Camp-Trainer die Gewinner des 1:1- und 5:5-Turniers. In der jüngeren 1:1-Gruppe konnte sich Fynn durchsetzen, während Kiron das Finale bei den Älteren gewann. Beim 5:5-Turnier war es Camp-Trainer Yannick der seine Truppe auf des Siegerpodest coachte.

Wir möchten uns an dieser Stelle ganz herzlich bei allen Camp-Teilnehmern/-Innen, Camp-Trainern und ganz besonders der TGS Walldorf bedanken ohne die ein erfoglreiches Camp in Mörfelden-Walldorf nicht möglich gewesen wäre. Wir freuen uns darüber hinaus euch in einem unserer zukünftigen Basketball-Camps, bei einem Heimspiel der FRAPORT SKYLINERS in der Fraport Arena oder bei einem Heimspiel unseres Leistungsnachwuchs' in Basketball City Mainhattan beggrüßen zu dürfen.

Kommentare:

Keine Kommentare vorhanden
Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld





 

09.04.2018, Alter: 12 Tag(e)

Von: Dennys Sidjabat

FRAPORT SKYLINERS-Profi Mike Morrison steht Rede und Antwort

Einen Korb erzielen gegen den Center der FRAPORT SKYLINERS, das geht nur in den Basketball-Camps des FRAPORT SKYLINERS e.V.