Offizielle Webseite der FRAPORT SKYLINERS
Deutsch
 

Bundestrainer holt Isaac Bonga in Kader gegen Serbien

Große Ehre für den erst 18-jährigen Frankfurter Isaac Bonga: Bundestrainer Henrik Rödl hat den 2.03 Meter großen Aufbauspieler in den finalen Kader zum Länderspiel gegen Serbien berufen.



Isaac Bonga:
„Es ist natürlich eine große Ehre für mich, im finalen Kader zu sein. Es war ein Ziel von mir und ich freue mich, dass ich es jetzt geschafft habe. Es ist etwas ganz Besonderes sein Land zu vertreten und gegen eine Mannschaft wie Serbien antreten zu dürfen. Ich möchte einfach ein gutes Spiel machen und dem Team 100% Einsatz und Energie geben. Bisher lief die Trainingswoche sehr gut für mich. Ich wusste ja schon, was auf mich zukommt, da es mein zweiter Lehrgang ist. Daher konnte ich mich gut vorbereiten. Was wirklich toll ist, ist dass jeder jeden hier unterstützt, denn alle wollen die Spiele als Team gewinnen. Ich erwarte eine laute Fraport Arena mit toller Atmosphäre. Für mich ist es ja quasi ein Heimspiel und ich bin mir sicher, dass es eine Menge Spaß machen wird.“

Um 19:30 Uhr spielt die deutsche Nationalmannschaft diesen Freitag (23. Februar) in der Frankfurter Fraport Arena gegen Serbien, den Vize-Welt- und Europameister, Olympia-Silbermedaillengewinner sowie Dritten der Weltrangliste.

Für alle, die nicht in der ausverkauften Fraport Arena sein können, bietet Telekomsport auf www.telekomsport.de die Partie kostenlos zum mitfiebern.

Der finale Kader für das zweite Länderspiel dieses Nationalmannschaftsfensters in Georgien, wird erst nach der Partie gegen Serbien bekannt gegeben. Diese Partie findet am Sonntag, den 25. Februar, um 16 Uhr statt und wird ebenfalls kostenlos für alle auf www.telekomsport.de übertragen.

Das nächste Heimspiel der FRAPORT SKYLINERS findet am Sonntag, den 4. März um 15 Uhr, statt. Gegner wird Würzburg sein. Karten sind noch erhältlich über Tel. 069-92887619 oder www.fraport-skyliners.de/tickets

Kommentare:

Keine Kommentare vorhanden
Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld