Offizielle Webseite der FRAPORT SKYLINERS
Deutsch
 

FRAPORT SKYLINERS Juniors wollen gegen Karlsruhe zurück in die Erfolgsspur

Nach drei Niederlagen in Folge, zuletzt beim Tabellenführer der scanplus baskets aus Elchingen, wollen die FRAPORT SKYLINERS Juniors am kommenden Sonntag, den 21.01.2018, um 18:00 Uhr in Basketball City Mainhattan den ersten Sieg im Jahr 2018 sichern.

Der Gegner:                                             
KIT SC GEQUOS Karlsruhe (2 Siege, 14 Niederlagen)

Hinspiel-Ergebnis vom 11.11.2017:                                          
KIT SC GEQUOS Karlsruhe vs. FRAPORT SKYLINERS Juniors - 70:73 (S)

Bilanz in den letzten 3 Spielen:
Iserlohn Kangaroos vs. FRAPORT SKYLINERS Juniors - 77:70 (N)
FRAPORT SKYLINERS Juniors vs. FC Bayern Basketball II - 58:81 (N)
scanplus baskets elchingen vs. FRAPORT SKYLINERS Juniors - 81:71 (N)

FC Bayern Basketball II vs. KIT SC GEQUOS Karlsruhe - 82:70 (N)
KIT SC GEQUOS Karlsruhe vs. Bayer Giants Leverkusen - 85:94 (N)
KIT SC GEQUOS Karlsruhe vs. TG s.Oliver Würzburg - 66:92 (N)

Schlüsselduelle:
Garai Zeeb (15,6 Punkte, 5,1 Assists) : Davorin Kuntic (12 Punkte, 1,5 Assists)
Jules Dang Akodo (15 Punkte, 5 Assists) : Luka Drezga (16,3 Punkte, 1,9 Assists)
Armin Trtovac (10,5 Punkte, 8,4 Rebounds) : Jeremy Black (10,6 Punkte, 7,6 Rebounds)

Fazit:
Nach der Auswärtsspielniederlage beim Tabellenführer der scanplus baskets aus Elchingen empfangen die FRAPORT SKYLINERS Juniors am kommenden Sonntag das Tabellenschlusslicht der KIT SC GEQUOS aus Karlsruhe in Basketball City Mainhattan.

Das Hinspiel in Karlsruhe konnten die FRAPORT SKYLINERS Juniors mit 73:70 gewinnen. Jules Dang Akodo feierte damals ein erfolgreiches Debüt und steuerte 17 Punkte bei. 

Am kommenden Sonntag gilt es vor heimischem Publikum erneut alle Kräfte zu bündeln, sich auf das eigene Spiele zu konzentrieren und den ersten Sieg im Jahr 2018 zu erarbeiten. Der Tabellenplatz der Gäste darf den jungen Frankfurter Leistungsnachwuchs nicht blenden und das Spiel auf die leichte Schulter nehmen lassen. Mit den Siegen gegen die Iserlohn Kangaroos und die EN BASKETS Schwelm, sowie den knappen Niederlagen gegen die Dragons Rhöndorf und die scanplus baskets aus Elchingen im Laufe der Saison wissen die Juniors sehr genau, dass in der 2. Basketball-Bundesliga ProB-Süd jeder jeden schlagen kann.

Ein besonderes Augenmerk liegt auf dem Duell zwischen Frankfurts Jules Dang Akodo und Karlsruhes Luka Drezga. Beide sind jederzeit in der Lage das Spiel an sich zu reißen und für eine Entscheidung zu sorgen. Unterstützt werden sie von ihren Bigman unter dem Korb, die im Zusammenspiel mit ihren Aufbauspielern die Basis für das jeweilige Teamspiel bilden. Armin Trtovac steht dabei im Generationen-Duell dem erfahrenen Jeremy Black gegenüber.

Das Team der FRAPORT SKYLINERS Juniors erwartet einen harten Kampf gegen den Aufsteiger aus Karlsruhe, der weiterhin um den Verbleib in der 2. Basketball-Bundesliga ProB-Süd kämpft, während das Team um Kapitän Garai Zeeb die Playoffs sicherstellen will.

Nächstes NBBL-Heimspiel:
Sa, 20.01.2018 um 13:00 Uhr gegen Phoenix Hagen Juniors in Basketball City Mainhattan

Nächstes ProB-Heimspiel:
So, 21.01.2018 um 18:00 Uhr gegen KIT SC GEQUOS in Basketball City Mainhattan

Kommentare:

Keine Kommentare vorhanden
Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld