Offizielle Webseite der FRAPORT SKYLINERS
Deutsch
 

FRAPORT SKYLINERS sind Gründungsmitglied des eSport-Bund Deutschland

Große Ehre für die FRAPORT SKYLINERS. Erst am Mittwoch gaben die Frankfurter Basketballer bekannt, mit einer eigenen NBA 2K18 eSports-Mannschaft anzutreten. Am vergangenen Sonntag (26.11.2017) wurden sie Gründungsmitglied des ESBD (eSport-Bund Deutschland).

Aus der offiziellen Pressemitteilung des ESBD:

Der ESBD repräsentiert die deutschsprachige eSport-Landschaft und die organisierten Spielerinnen und Spieler. Er sieht sich als Fachverband des eSport und möchte in Zukunft den eSport, gemeinhin das sportwettkampfmäßige Spielen von Video- und Computerspielen, umfassend fördern. Er schließt die bisher bestehende Repräsentationslücke im Sportverbandswesen. Dabei wirkt er als Ansprechpartner für alle gesellschaftlichen Stakeholder in Sport, Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft.

Die Gründungsmitglieder des ESBD repräsentieren den organisierten eSport in Deutschland in seiner ganzen Breite: Insgesamt sechs Vereine aus dem Breitensport und 14 Teams des nationalen Spitzensports sowie Vertreter aus dem Hochschulsport haben sich in Frankfurt zusammengefunden. Insgesamt gehören 20 eSport-Teams und -Vereine dem Verband zur Gründung an. Unterstützt wird der ESBD dabei von Beginn an durch die Mitgliedschaft der ESL als Veranstalter sowie durch den BIU als Verband der deutschen Games-Branche und damit Vertreter der Spielehersteller. Beide bringen langjährige Erfahrung und ein breites nationales sowie internationales Netzwerk ein.

Die Gründungsmitglieder sind:


ALTERNATE aTTaX, BIG CLAN, BLUEJAYS, EURONICS Gaming, H2K, Final Gaming, FRAPORT SKYLINERS, Mysterious Monkeys, Sprout, Planetkey Dynamics, Playing Ducks, Unicorns Of Love, WAR - Wind and Rain, WiseWizards, 1. Berliner eSport-Club e.V., eSports Nord e.V., Gamer Verein e.V. – Regensburg, Magdeburg eSports e.V., TSV 1895 Oftersheim e.V., TSV Hamelspringe e.V



Weitere Gründungsmitglieder: Anna Baumann (Rechtsanwältin), BIU e.V. (Bundesverband Interaktive Unterhaltssoftware), Christian Lenz, ESL (Electronic Sports League), Dr. Fabian Laugwitz, MBA, LL.M. Eur. (Rechtsanwalt)

Zum Vorstand wurden gewählt: Hans Jagnow, Niklas Timmermann, Martin Müller, Jan Pommer, Dr. Fabian Laugwitz.


Stimme zur Mitgliedschaft im ESDB


Gunnar Wöbke (Geschäftsführender Gesellschafter der FRAPORT SKYLINERS):
„Es ist uns eine Ehre und Freude, Gründungsmitglied des ESBD zu sein. Wir sind erst seit Kurzem Teil der eSports-Welt, freuen uns aber extrem darüber, wie positiv und freundschaftlich wir aufgenommen wurden. Dem frisch gewählten Vorstand wünschen wir ein immer glückliches Händchen und gutes Gelingen für die großen Aufgaben, die in den kommenden Wochen und Monaten anstehen.“


Weitere Informationen

  • Die FRAPORT SKYLINERS sind der erste Club Deutschlands, der mit einer eigenen, professionellen NBA 2K18 Mannschaft an den Start geht.
  • Diesen Mittwoch (29.11.2017) findet ab 19 Uhr die erste Live-Show statt, in der das Team vorgestellt wird. Moderiert von Marius Nolte und Thomas Nawrath wird das Team dann auch das erste offizielle Spiel bestreiten. Der Livestream wird auf www.facebook.com/FRAPORTSKYLINERS und www.twitch.tv/FRAPORT_SKYLINERS zu sehen sein sein.
  • Alle Informationen rund um das neue Team finden sich nach dem KLICK


Ansprechpartner


Sponsoring / Marketing
Marius Nolte
Mail: nolte@skyliners.de
Tel.: 069-928 876 72

Presse / PR
Thomas Nawrath
Mail: nawrath@skyliners.de
Tel. 0176-849 621 32

Allgemein
Mail: esports@skyliners.de <xml></xml>

Kommentare:

Keine Kommentare vorhanden
Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld