Offizielle Webseite der FRAPORT SKYLINERS
Deutsch
 

Zwei weitere Talente verlängern bei den FRAPORT SKYLINERS Juniors

Mit Cosmo Grühn und Lennart Okeke werden in der kommenden Saison zwei weitere bekannte Gesichter im Trikot der FRAPORT SKYLINERS Juniors in der 2. Basketball-Bundesliga (ProB Süd) auf Korbjagd gehen.

Sebastian Gleim (Headcoach FRAPORT SKYLINERS Juniors): "Wir freuen uns, dass Cosmo uns erhalten bleibt und ein Teil unserer ProB- und Regionalligamannschaft ist. Er hat ein gutes erstes Jahr in Frankfurt gespielt. Vor allem in der NBBL hat er sehr gute Leistungen gezeigt. Der nächste Schritt ist es, sich im Herrenbereich durchzusetzen und seine Stärken auf das Parkett zu bringen."

Cosmo Grühn: "Ich freue mich sehr weiterhin ein Teil des Leistungnachswuchsprogramms von Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS zu sein. Nach meinem FSJ im FRAPORT SKYLINERS e.V. beginne ich nun ein Jura Studium an der Frankfurter Goethe-Universität und denke, dass ich hier optimale Möglichkeiten habe ein erfolgreiches Studium mit professionellem Basketball zu verbinden. Ich freue mich auf die kommende Saison in der wir uns als Spieler und als Mannschaft weiter entwickeln wollen."

Informationen zu Cosmo Grühn (Jahrgang 1998):

  • Cosmo startet nach seinem FSJ (Freiwilliges Soziales Jahr) im FRAPORT SKYLINERS e.V. in seine zweite Saison mit den FRAPORT SKYLINERS Juniors in der ProB. Zusätzlich wird er auch in der 2. Regionalliga für Eintracht Frankfurt auf Korbjagd gehen.
  • In der vergangenen Saison 2016/2017 lief Cosmo zudem auch für das NBBL-Team von Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS auf und war ein Leistungsträger seiner Mannschaft.
  • Zu den Highlights seiner noch jungen Karriere zählt die Teilnahme an der FIBA 3x3 U18-Europameisterschaft im letzten Jahr, bei der er mit der deutschen Auswahl das Viertelfinale erreichte.
  • Ab Oktober wird Cosmo neben seinem Engagement in der ProB ein Jura-Studium an der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität in Frankfurt beginnen.
  • Mit Lenny verbindet ihn neben der Liebe zum Basketball auch sein Vorname. Offiziell heißt er nämlich Lennart Cosmo Grühn ;-).

 

Ein weiterer "Frankfurter Bub" bleibt seinen Farben treu

Sebastian Gleim (Headcoach FRAPORT SKYLINERS Juniors):
„Lenny ist seit der Kindheit für die Frankfurter Teams aktiv. Es ist natürlich toll, wenn Jungs so lange in einem Verein spielen. Er ist ein echter Energizer auf dem Feld. In der nächsten Saison muss er als Vorbild für die Jüngeren noch reifer werden auf dem Feld. Er verbindet Studium & Basketball in Frankfurt, diesen Weg begrüßen wir sehr.“

Lenny Okeke: "Es freut mich sehr, dass ich meine Basketballkarriere an dem Ort fortsetzen kann, an dem ich als kleiner Junge begonnen habe Basketball zu spielen. Das Leistungsprogramm von Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS bot mir von Anfang an tolle Trainingsbedingungen und jederzeit die Möglichkeit meine schulische Ausbildung zu beenden und nun mein Studium der Sportwissenschaften zu absolvieren. Außerdem freue ich mich auf eine weitere Saison mit unserem Trainer Sebastian Gleim unter dem ich schon erfolgreich in der NBBL gespielt habe."

Informationen zu Lennart „Lenny“ Okeke (Jahrgang 1996):

  • Lenny hat alle Jugendteams der FRAPORT SKYLINERS durchlaufen und ist somit ein echtes Eigengewächs.
  • Mit seiner Vertragsverlängerung geht der Zwanzigjährige schon in seine fünfte Saison bei den FRAPORT SKYLINERS Juniors und bleibt somit unserem Nachwuchsleistungsprogramm erhalten.
  • Seine Vereinstreue und seine Erfahrung machen ihn schon jetzt zu einem echten Vorbild für die jüngeren Spieler.
  • Genau wie Cosmo wird Lenny ProB-Engagement und Studium verbinden.
  • Lenny absolviert ein Studium der Sportwissenschaften

Kommentare:

Keine Kommentare vorhanden
Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld





 
Family 1

24.08.2017, Alter: 29 Tag(e)

Von: Katharina Eisenreich

Cosmo Grühn geht in seine zweite Saison mit den FRAPORT SKYLINERS Juniors

Lenny Okeke ist ein echtes Frankfurter Eigengewächs und bringt erfolgreich Studium und professionellen Basketball unter einen Hut