Offizielle Webseite der FRAPORT SKYLINERS
Deutsch
 

Kontinuität auch im Trainerstab des Leistungsnachwuchses

Mit Dubravko „Dubi“ Prusina und Tobias Bender werden in der nächsten Saison zwei passionierte Trainer unser JBBL-Team von Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS und unser U18-Oberliga-Team von Eintracht Frankfurt als Headcoach bzw. Co-Trainer betreuen.

Olaf Kanngießer (Headcoach JBBL-Team Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS): "Dubi ist ein langjähriger Begleiter unseres Leistungsnachwuchsprogramms. Ich habe in den letzten zwei Jahren sehr eng und erfolgreich mit ihm zusammengearbeitet und als Co-Trainer unseres JBBL-Teams hat er natürlich einen sehr großen Anteil am Erfolg der letzten beiden Spielzeiten und dem Gewinn der deutschen Meisterschaft vor zwei Jahren. Ich freue mich sehr, dass Dubi in der kommenden Saison eigenverantwortlich unser U18-Oberliga-Team als Headcoach betreut. Das war der logische nächste Schritt für ihn und zeigt, dass wir auch im Trainerbereich auf Kontinuität setzen.

Ebenfalls freue ich mich auf unseren neuen JBBL-Co-Trainer Tobi, der hochmotiviert ist und sich durch seinen engagierten Einsatz und die tolle Arbeit in Gießen für uns empfohlen hat. Sein Bruder Fabian bleibt uns weiterhin als Spieler erhalten und ist vor zwei Jahren, zusammen mit Dubi, ebenfalls mit uns deutscher JBBL-Meister geworden."

Informationen zu Dubravko „Dubi“ Prusina (geb. 1988) (Headcoach U18-Oberliga):

  • Dubi durchlief als Spieler verschiedene Stationen im Raum Frankfurt, u.a. lief er in der Saison 2006/2007 für das NBBL-Team von Eintracht Frankfurt auf
  • Mittlerweile spielt Dubi seit einigen Jahren bei Makkabi Frankfurt in der 2. Regionalliga
  • 2004 startete er seine Trainerlaufbahn als Schul-AG Trainer, 2008 stieg er dann als Coach bei Eintracht Frankfurt in den Jugendbereich ein und betreute Teams im Altersbereich U8, U10 & U12
  • Zudem betreute er bereits den HBV-E-Kader Frankfurt
  • Seit 2015 ist er als Assistent für die JBBL zuständig.


Informationen zu Tobias Bender (geb. 1995) (Co-Trainer JBBL):

  • Tobias war selbst als Spieler in Krofdorf und Gießen aktiv
  • Im Anschluss startete er seine Trainerlaufbahn im Jugendbereich der Gießen Pointers
  • Mit dem U16-Oberliga-Team des VfB Gießen wurde er als Co-Trainer 2014 deutscher Vizemeister
  • 2014/2015 übernahm er das U14-Oberliga-Team des MTV 1846 Gießen als Headcoach, mit dem er bei der Hessenmeisterschaft den 3. Platz erreichte
  • Seit der Saison 2015/2016 trainierte er das U18-Oberliga-Team bei den Gießen Pointers - diesmal als Headcoach - mit denen er erneut deutscher Vizemeister wurde und fungierte zudem als Co-Trainer für die 1. Herrenmannschaft der Pointers in der 2. Regionalliga

Kommentare:

Keine Kommentare vorhanden
Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld





 
Family 1

26.07.2017, Alter: 139 Tag(e)

Von: Katharina Eisenreich

Dubravko "Dubi" Prusina übernimmt als Headcoach das U18-Oberliga-Team von Eintracht Frankfurt

Tobias "Tobi" Bender wechselt aus Gießen zum Leistungsnachwuchsprogramm von Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS