Offizielle Webseite der FRAPORT SKYLINERS
Deutsch
 

DBB aktuell - Update 24.07.17

Die Sommerpause ist angebrochen. Das bedeutet Beine hochlegen für den Trainerstab und seine Spieler und die Sonne genießen. Doch nicht alle Spieler genehmigen sich in den Sommerferien ein Päuschen. Für viele geht die Saison da gerade erst in die heiße Phase! Nicht lang ist es her, dass die Coaches der Nationalmannschaften ihre Spieler berufen haben, um Deutschland bei den alljährlichen, internationalen Wettbewerben zu vertreten. Ganz vorne mit dabei: Die Spieler der FRAPORT SKYLINERS. In jeder Jahrgangsstufe vertritt mindestens ein Talent unser Nachwuchsprogramm. Hier halten wir euch auf dem Laufenden.

Donnerstag, 03.08.2017

U18

In ihrem Auftaktspiel traf das Team um Bundestrainer Harald Stein auf die Türkei. Trotz starker Aufholjagd im zweiten und dritten Viertel konnten sich die Deutschen letztendlich nicht gegen ihren Gegner durchsetzen. Der Knackpunkt war, als Deutschland 30 Sekunden vor Schluss beim Spielstand von 61 zu 65 einen unnötigen Turnover verbuchte und in Folge dessen auch noch unsportlich foulte. Das Spiel  endete mit 61 zu 70. Bester Mann bei den Deutschen war Marco Hollersbacher der ein Double-Double mit 10 Punkten und 10 Rebounds erzielen konnte.

In Spiel Nummer zwei traf die Mannschaft auf Montenegro. Ähnlich wie in Spiel eins lag das Team der Deutschen die meiste Zeit des Spiels zurück, ehe sie im dritten Viertel das erste Mal in Führung gingen.  Zum Ende des Viertels führten sie da mit 57:51. Doch im entscheidenden Viertel legten die Montenegriner nochmal einen Zahn zu, trafen elf von zwölf Würfen und entschieden so das Spiel mit 81:73 für sich.

Das dritte Spiel gegen Russland konnte die deutsche Mannschaft dann aber  für sich entscheiden. Es wurde auf jeden Fall zu einem Krimi. Durch ein miserables erstes Viertel (nur fünf Punkte), lag das deutsche Team, genau wie in der ersten Partie, bis zu der Hälfte des dritten Viertels im Rückstand. Durch zwei verwandelte Freiwürfe rettete sich das Nationalteam in die Verlängerung, welche durch zwei verwandelte Freiwürfe und drei russische Fehlwürfe entschieden wurde.

Nach dem vielversprechenden Sieg gegen Russland ging es nun voller Erwartungen in Spiel Nummer vier gegen das Team aus Serbien. Jedoch drückten die Serben dem Spiel gleich ihren Stempel auf. So endete das erste Viertel mit 13:26 Punkten. In üblicher Manier nahmen die Deutschen im zweiten und dritten Viertel  die Verfolgung auf. Die Serben ließen die Deutschen aber nur bis auf fünf Punkte heran. Im entscheidenden vierten Viertel zogen sie wieder davon und gewannen mit 71 zu 64. Schade eigentlich, denn damit ist das Team im Achtelfinale der Europameisterschaft ausgeschieden und spielt nun um die Plätze 9-16.


Montag, 24.07.2017

U20

Im ersten Spiel der Platzierungsrunde um die Ränge fünf bis acht unterlag die deutsche U20-Nationalmannschaft Litauen mit 85:81. Die Viertel zwei und drei waren dabei die Knackpunkte, denn hier konnten sich die Litauer deutlich absetzen. Eine beherzte Aufholjagd im letzten Viertel, welches mit 32:17 gewonnen wurde, reicht am Ende leider nicht mehr. Richard erzielte in dieser Partie vier Punkte und drei Rebounds, Niklas erarbeitete sich drei Punkte und vier Rebounds und Garai konnte mit zwei Steals und vier Rebounds neben seinen drei Assists vor allem defensiv Akzente setzen.

Es ging also um die Plätze sieben oder acht. Als Gegner traf man auf das Überraschungsteam der EM: Island. Und die überraschten in der Tat, denn das erste Viertel entschieden die Nordmänner mit 20:10 für sich. Doch wieder zeigten sich die Nehmerqualitäten der deutschen Jungs. Die nächsten drei Viertel wurden für sich entschieden und so am Ende auch die Partie mit 79:73. Garai konnte zwar keine Treffer verbuchen, stand aber vor allem wegen seiner guten Defensivarbeit fast 25 MInuten auf dem Feld (drei Assists, zwei Rebounds). Richard und Niklas lieferten ihr bestes Turnierspiel ab und beenden die U20-EM somit mit einem guten Gefühl, nachdem es im Turnierverlauf nicht immer rund lief. Richard erzielte 14 Punkte und griff sich drei Rebounds, Niklas schrammte nur knapp am Double-Double vorbei (zehn Punkte, neun Rebounds).

„Uns ist heute ein würdiger, wenn auch nicht einfacher Turnierabschluss gelungen; darüber freue ich mich. Bis zuletzt haben wir unheimlich gut als Team funktioniert, so dass wir mit einem positiven Gefühl nach Hause fahren“, so DBB-Bundestrainer Henrik Rödl.

Übrigens: Die nächste U20-EM findet nächstes Jahr in Deutschland (Chemnitz) statt!

U18

Das nächste Turnier einer deutschen Auswahlmannschaft startet dieses Wochenende für die U18-Nationalmannschaft. Mit Niklas Pons wird auch ein Frankfurter im Kader stehen. Isaac Bonga hat derweil seinen Einsatz für das U18-Turnier in der Slowakei abgesagt.

In der Gruppenphase trifft das Team auf die Türkei, Montenegro und Russland.

U16

Bundestrainer Alan Ibrahimagic hat den vorläufigen Kader für die U16-Nationalmannschaft nominiert. Im Kader stehen mit Len Schoormann und Max Begue zwei Frankfurter JBBL-Leistungsträger.

Die U16-EM beginnt am 11. August in Montenegro. Gegner der Deutschen werden zunächst die Türkei, Slowenien und Finnland sein.


Freitag, 21.07.2017

U20

Schade! Gegen den Turnierfavoriten aus Spanien gelingt die Sensation leider nicht. Zwar kämpft und rackert die U20-Nationalmannschaft, doch am Ende setzen sich die Iberer mit 69:61 durch und ziehen ins Halbfinale der Europameisterschaft ein.

Für die deutsche Auswahlmannschaft geht es nun in den Platzierungsspiele um die Ränge fünf bis acht. Erster Gegner sind die Litauer am Samstag um 18 Uhr. Im anderen Spiel der Platzierungsrunde spielen Serbien und Island gegeneinander.

DBB-Meldung | Statistik


Mittwoch, 19.07.2017

U20

Viertelfinaleinzug! Gegen die Türkei gelingt den deutschen Nachwuchshoffnungen im Achtelfinale der U20-EM ein 80:77-Sieg. In einer spannenden Partie ist die Mannschaft um Henrik Rödl schon mit acht Punkten vorne, kassiert mit drei Ballverlusten beim Einwurf aber kurz vor Schluss noch den Ausgleich. Garai Zeeb markiert die einzigen beiden Frankfurter Zähler per Korbleger. Moritz Wagner (23 Pkt) und David Krämer (19 Pkt) ragen als Punktesammler heraus. 

Am Donnerstag geht es um 15:45 Uhr mit dem Viertelfinale weiter, wo man auf die Turnierfavoriten aus Spanien trifft. Keine leichte Aufgabe, aber die Jungs steigern sich von Spiel zu Spiel und werden ihr Bestes geben!

Das Spiel gibt es live und kostenlos >>HIER<< zu sehen

DBB-Meldung | Statistik

Dienstag, 18.07.2017

U20

Lange Zeit lieferte die U20-Nationalmannschaft im letzten Vorrundenspiel gegen Gastgeber Griechenland eine ordentliche Leistung ab. Im letzten Viertel fehlten aber sowohl Konzentration als auch defensive Präsenz. 36 Punkte kassieren die DBB-Jungs in den letzten zehn Minuten und müssen sich so mit 77:86 geschlagen geben. Garai Zeeb und Richard Freudenberg fanden keinen Rhythmus im Spiel. Niklas Kiel kam auf ordentliche acht Punkte und vier Rebounds.

DBB-Meldung | Statistik

Damit beendet das Team um Bundestrainer Henrik Rödl die Vorrunden-Gruppe A auf dem dritten Rang und trifft im Achtelfinale auf den Zweitplatzierten der Gruppe B aus der Türkei, die ebenso wie die deutsche Auswahl ein Sieg aus drei Spielen einfahren konnte. Spielbeginn ist am Mittwoch, 19.07.2017 um 13:30 Uhr.

Livestream


Montag, 17.07.17

U20

Die U20 hat auf Kreta die ersten beiden EM-Spiele absolviert. Beim Auftakt gegen Schweden gab es eine ernüchternde 66:72-Niederlage. Richard Freudenberg (2 Pkt), Niklas Kiel und Garai Zeeb (jeweils ohne Zähler) konnten dabei nicht auf sich aufmerksam machen.

DBB-Meldung | Statistik

Am Sonntag lief es gegen die Tschechische Republik dann deutlich besser für die deutsche Mannschaft. Mit 90:51 hielt man die Nachbarn souverän auf Distanz. Jedoch hatten die jungen Frankfurter auch in diesem Spiel noch Potential nach oben. Niklas markierte sechs Zähler, Richard kam auf zwei Punkte.

DBB-Meldung | Statistik

Am heutigen Montag geht es für die Mannschaft um Bundestrainer Henrik Rödl um 20:15 Uhr gegen Gastgeber Griechenland. Einen kostenfreien Livestream gibt es >>HIER<<


Freitag, 14.07.17

U20

Mit dem Auftaktspiel gegen Schweden eröffnet die deutsche U20-Nationalmannschaft die Europameisterschaft auf Kreta. Mit dabei im Team sind auch unsere Jungs Niklas Kiel, Garai Zeeb und Richard Freudenberg.

Wer das erste Spiel sehen möchte, der kann das über den Youtube Kanal der FIBA tun. Um 12:45 Uhr geht >> HIER << es los.

Am Sonntag folgt dann die zweite Partie der EM. Um 18 Uhr geht es gegen Tschechien. Auch dieses Spiel kann man kostenlos und ohne Anmeldung über Youtube schauen. Los geht es um 18 Uhr. Den Link zum Spiel gibt es >> HIER <<.


Montag, 10.07.17

FÜNFTER! Ein bärenstarker Abschluss der Weltmeisterschaft in Kairo hievt die deutsche U19-Nationalmannschaft mit unseren Jungs Isaac Bonga, Richard Freudenberg und Felix Hecker auf den fünften Rang der Welt. Zwar verlor man im Viertelfinale gegen den ehemaligen Weltmeister, das Team USA, mit 59:81, doch bot man den Amis über weite Strecken eine gute Partie. So stand es zur Halbzeit zum Beispiel gerade mal 31:33. Isaac machte mit neun Punkten, fünf Rebounds und vier Assists ein mächtig gutes Spiel.

Die Video-Highlights zum Spiel vs USA

In der Platzierungsrunde um die Plätze fünf bis acht traf man auf den amtierenden Europameister aus Frankreich. Von der ersten Sekunde an zeigten sich die jungen Auswahlspieler hochkonzentriert und gewannen jedes Viertel und folgerichtig auch das Spiel mit 86:60. Alle drei Frankfurter lieferten ein gutes Spiel ab und zeigten ihre Stärken: Isaac verteile insgesamt sieben Assists und erzielte selber fünf Punkte, Richard traf zwei von drei Dreiern und kam am Ende auf acht Punkte und drei Rebounds und Felix Hecker nutzte seine Aggressivität um direkt an die Freiwurflinie zu kommen und beide Versuche einzunetzen.

Die Video-Highlights zum Spiel vs Frankreich

Und dann kam das Spiel um Platz fünf. Es ging gegen Litauen – jenes Litauen, welches der deutschen U19 im ersten Spiel der Weltmeisterschaft noch mit 79:98 eine wahre Lehrstunde erteilte. Doch die Lektion wurde wahrlich gelernt! Denn mit 80:74 entschieden Isaac und Co. die Partie für sich – nachdem sie bereits mit 20 Punkten zurücklagen! Dieses Mal war Richard der beste Frankfurter im Team und legte zwölf Punkte und fünf Rebounds hin.

Die Video-Highlights zum Spiel vs Litauen


Wir wollen die Gelegenheit nutzen und gratulieren der deutschen U19 Auswahl zu einem ganz starken Turnier! Das war toller Sport mit viel Herz und Moral – genauso, wie wir es in Frankfurt lieben!

U20

Nach dem Turnier ist vor dem Turnier! So lautet das Motto wohl für Richard Freudenberg. Gerade noch als Kapitän der U19 Platz fünf der Weltmeisterschaft errungen, da geht es auch schon direkt weiter mit der Vorbereitung auf die U20-Europameisterschaft auf Kreta.

U20-Bundestrainer Henrik Rödl gab heute den offiziellen Kader bekannt und erneut sind gleich drei Frankfurter im Kader – wir stellen somit, genau wie bei der U19, den größten Block an Spielern! Neben Doppelzocker Richard sind auch Niklas Kiel und Garai Zeeb für den Kader gesetzt. Die Europameisterschaft beginnt für die deutsche U20 am Samstag, den 15. Juli, mit dem Spiel gegen Schweden um 12:45 Uhr. Am Sonntag um 18 Uhr folgt die Partie gegen Tschechien. Das dritte und letzte Gruppenspiel folgt dann am Montag um 20:15 Uhr gegen Griechenland.

Alle Spiele werden wieder über den Youtube-Kanal der FIBA kostenlos zu sehen sein.

U18

Was für Richard gilt, gilt auch für Isaac. Denn unser Aufbauspieler wird nach der U19-WM direkt weitermachen und sich mit der U18-Nationalmannschaft auf die U18-EM in Bratislava vorbereiten. Auf Abruf steht mit NIklas Pons auch noch ein zweiter Frankfurter bereit, das Team zu verstärken.Als Vorbereitung auf die EM geht es am kommenden Wochenende (14.-16. Juli) zu einem Turnier nach Spanien und im Anschluss noch mal für eine Testspielreihe nach Frankreich. Die EM beginnt am 25. Juli und endet hoffentlich im Finale am 8. August.

 


Freitag, 07.07.17

U19

Jetzt kommt es ganz dicke! Nachdem sich die U19-Nationalmannschaft am vergangenen Mittwoch gegen Neuseeland im Achtelfinale mit 72:65 (HIER gibt es die Highlights, inklusive starkem Dunk von Isaac) durchgesetzt hatten, kommt es HEUTE (Freitag, 7.7.17) um 21:15 Uhr zum Duell mit dem Team USA. Keine leichte Nuss, aber Isaac und Richard zeigen sich im Video des DBB optimistisch und wollen alles geben, um auch diese Herausforderung zu meistern!

Das Spiel gibt es über den Youtube-Kanal der FIBA

Das Video mit Interviews mit Isaac und Richard


Mittwoch, 06.07.17

U19

10.000 Zuschauer sahen das Spiel der U19-Nationalspieler gegen Gastgeber Ägypten - eine Wahnsinnskulisse und -atmosphäre! Doch das Team von Alan Ibrahimagic behielt die Nerven und setzte sich von Beginn an ab und am Ende auch mit 66:40 durch. Seine ersten WM-Minuten bekam unser Neuzugang Felix Hecker, dem in rund 8:30 Minuten auch direkt vier spektakuläre Punkte gelangen. Richard Freudenberg spielte knapp 20 Minuten und kam am Ende auf drei Punkte und drei Rebounds, während Isaac Bonga in 21:25 Minuten sieben Punkte, vier Assists und drei Rebounds zum Sieg beitrug.

Im Achtelfinale geht es nun gegen Neuseeland. Das Spiel findet heute (Mittwoch) um 20 Uhr statt und kann, wie alle Spieler der WM, über den Youtube-Kanal der FIBA live verfolgt werden

Interview mit Felix Hecker zum Spiel

Video-Highlights vom Spiel


Montag, 03.07.17

U19

Zwei Spiele, ein Sieg. Der Auftakt der U19 in die Weltmeisterschaft in Ägypten verlief durchwachsen. Gegen Litauen lag man im ersten Spiel blitzschnell mit 2.21 in der achten Minute zurück. Die Vorentscheidung fiel also schon, bevor es so richtig losging. Am Ende unterlag man 79:98. Isaac kam auf sechs Punkte, drei Rebounds und zwei Assists in 18:16 Minuten. Richard nutzte knapp 21 Minuten Einsatzzeit für acht Punkte und fünf Rebounds.

Video-Highlights vom Spiel

Es galt also einiges gut zu machen im zweiten Spiel gegen Puerto Rico. Und entsprechend konzentriert gingen die Jungs zu Werke. Das erste Viertel entschieden sie mit 18:9 für sich und gewannen am Ende mit 69:49. Richard und Isaac kamen jeweils auf sieben Punkte.

Video-Highlights vom Spiel

Am Dienstag um 20:30 Uhr gibt es das dritte Spiel gegen Gastgeber Ägypten. Das Spiel gibt es kostenlos über den Youtube-Kanal der FIBA zu sehen.


Freitag, 30.06.2017

U19

Anfang der Woche gelangen der U19 zwei Testspiel-Siege gegen Japan. Die erste Begegnung entschied die deutsche Auswahl mit 80:61 für sich. Richard Freudenberg war mit zwölf Zählern drittbester Scorer, Isaac Bonga kam auf zwei Punkte. DBB-Meldung | Statistik

Die zweite Begegnung im Olympiastützpunkt gewann das Team um Bundestrainer Alan Ibrahimagic ebenfalls deutlich mit 82:66. Richard Freudenberg steuerte zehn Punkte bei, Isaac Bonga markierte sieben Zähler. DBB-Meldung | Boxscore

Mit fünf Siegen aus sechs Spielen ist die U19 inzwischen nach Kairo (Ägypten) gereist, um am Samstag (17:45 Uhr, Livestream HIER) das erste Gruppenspiel gegen Litauen zu bestreiten. Mit dabei sein wird auch der Neu-Frankfurter Felix Hecker, der den erkranken Kostja Mushidi ersetzt. Meldung zur Verpflichtung | DBB-Meldung 

Somit nehmen mit Isaac Bonga, Richard Freudenberg und Felix Hecker gleich drei Frankfurter Spieler an der U19-WM in Ägypten teil.

Die Gruppenspiele in der Übersicht:

Samstag, 01.07.2017 um 17:45 Uhr: Deutschland - Litauen
Sonntag, 02.07.2017 um 17:45 Uhr: Puerto Rico - Deutschland
Dienstag, 04.07.2017 um 20:30 Uhr: Deutschland - Ägypten

Alle Spiele gibt es Live HIER zu sehen.

U20

Die U20 absolviert am Wochenende ein internationales Turnier im spanischen Platja d´Aro. Gegner dort sind Frankreich, Tschechien und Spanien. Garai Zeeb und Niklas Kiel sind weiter im Aufgebot und hoffen auf eine Nominierung für die U20-EM auf Kreta (Griechenland) vom 11.-24. Juli. DBB-Meldung

Das erste Spiel gewann die U20-Auswahl gegen die Franzosen mit 84:63. Niklas Kiel kam dabei auf starke zehn Zähler. Garai Zeeb blieb ohne Punkte. DBB-Meldung


Montag, 26.06.2017

Auch für die Spieler der deutschen U20-Nationalmannschaft hat die Länderspiel-Saison begonnen. In Kienbaum absolvierte das DBB-Team am Freitag und Samstag zwei Testspiele gegen den EM-Gastgeber aus Griechenland.

Beim 69:58-Erfolg am Freitag konnten auch die Spieler der FRAPORT SKYLINERS wichtige Punkte erzielen. Niklas Kiel glänzte Ende des ersten Viertels und brachte dem Team von Hendrik Rödl eine kleine Führung. Wegen eines hektischen Starts verkleinerte sich das Polster in der zweiten Halbzeit nach und nach. Am Ende behielt die deutsche Mannschaft aber die Nerven. Niklas Kiel erreichte in fast 19 gespielten Minuten acht Punkte. Garai Zeeb wurde aufgrund kleiner Blessuren nicht eingesetzt. DBB-Meldung

Bereits einen Tag später revanchierte sich die griechische Mannschaft. Die gesamte Zeit über rannte die deutsche Auswahl einem Rückstand hinterher und musste sich am Ende mit 57:65 geschlagen geben. Niklas Kiel erzielte vier Punkte, Garai Zeeb kam auf drei Zähler. DBB-Meldung

Nach zwei freien Tagen geht es für die U20 am Mittwoch mit einem Lehrgang in Kienbaum weiter. Am Wochenende wird ein Vier-Nationen-Turnier in Spanien bestritten.


Montag, 19.06.2017

Die U19 schließt das Turnier in Zaragoza mit drei Siegen und dem Turniersieg ab. Nach dem Auftaktsieg gegen Italien am Freitag besiegten Isaac Bonga, Richard Freudenberg und Co. auch Spanien und Ägypten. Gegen den Gastgeber aus Spanien gelang am Samstag ein 69:61-Sieg, bei dem Richard Freudenberg elf und Isaac Bonga acht Punkte beisteuerte. DBB-Meldung

Am Sonntag folge das dritte Spiel gegen Ägypten, dem Gastgeber der U19-WM, die vom 1. bis 9. Juli in Kairo stattfindet. Freudenberg kam dabei auf neun Punkte, Bonga erzählte acht Zähler. DBB-Meldung


Freitag, 16.06.2017

Zahlreiche Testspiele wurden heute von den DBB-Auswahlen absolviert. Die U16 mussten sich im zweiten Testspiel in Ludwigsburg gegen Frankreich mit 67:72 geschlagen geben. Frankfurts Maxi Begue kam auf starke 13 Punkte, Len Schoormann steuerte vier Zähler bei. DBB-Meldung

Die U19 nimmt derzeit an einem Vorbereitungsturnier in Zaragoza (Spanien) teil. Im ersten Spiel schlug das Team von Alan Ibrahimagic Italien mit 66:51. Topscorer war der Frankfurter Isaac Bonga mit 13 Punkten. Richard Freudenberg blieb ohne Zähler. DBB-Meldung


Donnerstag, 15.06.2017

Die U16 um die Frankfurter Len Schoormann und Maxi Begue besiegen in einem Testspiel in Ludwigsburg die französische Auswahl mit 84:77. Begue kam dabei in 15 Spielminuten auf acht Punkte. Len Schoormann sammelte in 18 Minuten elf Punkte und sechs Rebounds. Morgen findet ein weiteres Testspiel gegen Frankreich in Ludwigsburg statt. Statistik | DBB-Meldung

Unterdessen hat Henrik Rödl den Kader für den U20-Lehrgang in Kienbaum vom 18. -25. Juni auf 15 Spieler reduziert. Armin Trtovac hat es leider nicht in den vorläufigen EM-Kader geschafft. Niklas Kiel und Garai Zeeb sind weiter mit dabei und wollen sich auch bei den Länderspielen gegen Griechenland am Fr, 23. und Sa, 24. Juni für die U20-EM in Heraklion/Kreta vom 11.-24. Juli empfehlen. DBB Meldung

Für Calvin Schaum ist das erste Jahr in der Nationalmannschaft der U15 dagegen leider schon beendet. Der Frankfurter knickte um und kann nicht mehr aktiv am Spielgeschehen teilnehmen. 


Dienstag, 13.06.2017

Calvin Schaum, Len Schoormann und Maxi Begue heißen die jüngsten Nachwuchstalente in den Reihen der FRAPORT SKYLINERS. Seit diesem Sommer bewohnen alle Drei das Sportlerinternat in Frankfurt und das aus gutem Grund, was der Gewinn der Silbermedaille beim diesjährigen TOP4 gezeigt hat.

Doch nicht nur im JBBL-Team von Olaf Kanngießer sorgte das Trio für Aufsehen. Calvin Schaum durchlief den Auftaktlehrgang der U15 und gehört zu dem Aufgebot an Nachwuchsspielern, die unter Kay Blümel ein Turnier in Litauen (16.-18. Juni) bestreiten werden.

Und auch für seine Frankfurter Teamkollegen muss die Finalniederlage gegen ALBA Berlin erst einmal aus den Köpfen vertrieben werden. Zusammen mit einigen Akteuren des neuen Deutschen Meisters fliegen die beiden vom 11. bis zum 19. August zur U16-EM nach Montenegro. Unter den Augen von Bundestrainer Alan Ibrahimagic geht es für die Jungs zum ersten Mal auf internationaler Bühne zur Sache.

Niklas Pons hatte es aus Langen nach Frankfurt verschlagen, doch auch er konnte die haarscharfe 60:61-Pleite gegen die Internationale Basketball Akademie aus München im NBBL-Viertelfinale nicht verhindern. Auch für den dynamischen Guard bietet sich, genau wie für seine Kollegen Len und Calvin, nächstes Jahr die Chance auf Wiedergutmachung.

Bis dahin ist aber noch reichlich Zeit für die U18-Nationalmannschaft zu absolvieren. Den ersten Lehrgang in Heidelberg hat Pons schon hinter sich gebracht. Für die anschließende EM in Bratislava (29.7-6.8) ist er auf Abruf nominiert worden.

Die Erwartungen sind hoch für die U19 des Deutschen Basketballbundes. Nach dem ersten Sieg einer deutschen Mannschaft beim Albert-Schweitzer-Turnier und dem vierten Platz bei der EM im vorigen Jahr, sind diese aber auch vollkommen gerechtfertigt. Mit von der Partie sind da natürlich auch die kürzlich erst vom Eurocamp zurückgekehrten Richard Freudenberg und Isaac Bonga. Während letzterer beim AST und der EM noch verletzt passen musste, wurde sein Teamkollege immerhin in die All-Starting-Five des Turniers in Mannheim gewählt. Ein Grund mehr also für Bonga, bei der WM in Kairo (1.-9. 7.) sein Können unter Beweis stellen zu wollen.

Nachgerückt zum Auftaktlehrgang war außerdem Felix Hecker. Der Neu-Frankfurter sprang für den abwesenden Kostja Mushidi in die Bresche. Während Freudenberg und Bonga zum EuroCamp aufbrachen ging es für Hecker zurück an den Main, oder besser zurück in die Halle. Beim Vorbereitungsturnier im spanischen Zaragoza (15.-19. Juni) ist er allerdings nicht von der Partie. 

Natürlich fehlt es auch beim ältesten  Nachwuchs des DBB nicht am Frankfurter Aufgebot. Gleich drei Spieler sind Teil des vorläufigen U20-Kaders für die EM in Kreta (15.-23.7). Während Niklas Kiel und Garai Zeeb sich bereits als erprobte Nationalspieler bezeichnen dürfen, ist es für Armin Trtovac die erste Chance auf ein internationales Turnier. Der 2,14 Meter Mann musste die vorherigen Altersklassen verletzungsbedingt aussetzen.

Auch die U20 nimmt einiges an Erwartung aus dem Vorjahr in die EM. Das Team von Henrik Rödl erreichte im Vorjahr einen historisch erfolgreichen vierten Rang, den es für die Nachfolger zu verteidigen gilt.

Es verheißt also ein spannender und hoffentlich auch erfolgreicher Sommer für die Nachwuchstalente der FRAPORT SKYLINERS zu werden. Dabei bietet sich natürlich gleichzeitig die einzigartige Möglichkeit zur Weiterentwicklung und Präsentation vor internationalem Publikum für die jungen Spieler.

Wir wünschen allen Nominierten viel Erfolg und einen erfolgreichen Sommer!

 

Die Teams im Überblick:

U15:
Trainer: Kay Blümel
Frankfurter Spieler: Calvin Schaum (verletzt)
Turnier: 16. - 18. Juni: Internationales Turnier (Litauen)

U16:
Trainer: Alan Ibrahimagic
Frankfurter Spieler: Maximilian Begue, Len Schoormann
Turnier: 11. - 19. August: EM in Podgorica (Montenegro) 

U18:
Trainer: Harald Stein
Frankfurter Spieler: Niklas Pons (auf Abruf)
Turnier: 29. Juli - 6. August: EM in Bratislava (Slowakei)

U19:
Trainer:
Alan Ibrahimagic
Frankfurter Spieler: Isaac Bonga, Richard Freudenberg
Turnier:
1. - 9. Juli: WM in Kairo (Ägypten) 

U20:
Trainer: Henrik Rödl
Frankfurter Spieler: Niklas Kiel, Garai Zeeb, (Armin Trtovac)
Turnier: 11. – 24. Juli: EM in Heraklion/Kreta (Griechenland)

 

Kommentare:

Keine Kommentare vorhanden
Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld