Offizielle Webseite der FRAPORT SKYLINERS
Deutsch
 

JBBL-Team gewinnt Basketball-Oster-Turnier in Wien

Mehrere Teams von Kooperationspartner Eintracht Frankfurt nutzen die Osterferien und fahren gemeinsam zum renomierten Basketball-Oster-Turnier nach Wien.

Als ideale Vorbereitung und um den Rhythmus in der Pflichtspielfreien-Zeit nicht zu verlieren ist das JBBL-Team von Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS unter der Leitung von Headcoach Olaf Kanngießer zum renomierten Basketball-Oster-Turnier nach Wien gefahren.

Im Finale gewannen die jungen Frankfurter gegen das Team der Merlins aus Crailsheim, nachdem sie sich in einem sehr emotionalen Viertelfinale gegen das JBBL-Team aus Düsseldorf und im Halbfinale gegen ein Team aus Wien durchgesetzt haben. Damit konnten der Leistungsnachwuchs weiteres Selbsvertrauen tanken, um gut gewappnet in die Viertelfinalserie gegen den Gewinner aus der Achtelfinalserie zwischen ratiopharm Ulm und dem MTV Kronberg zu gehen.

Das U18-Team unter der Leitung von Headcoach Sebastian Gleim traf nach sechs deutlichen Siegen auf die Mannschaft aus Ulm. Im dritten Spiel zwischen 8:00 und 13:00 Uhr am Karfreitag fand die Mannschaft zwar gut ins Spiel, verlor dann offensiv aber völlig den Faden und musste sich dem späteren Finalteilnehmer geschlagen geben.

Das U14-Team und die W16/W15 von Eintracht Frankfurt haben ebenfalls am Basketball-Oster-Turnier in Wien teilgenommen.

Alle Mannschaften spielten quer durch Wien in verschiedenen Hallen und reisten über die gesamte Turnierwoche mit öffentlichen Verkehrsmitteln von Spiel zu Spiel. Neben Basketball gab es einiges in Wien zu sehen, so dass alle Spieler und Spielerinnen auch Eindrücke neben dem Basketballparkett erleben konnten.

"Das Turnier war für unsere Gemeinschaft und für unseren Vereinsspirit sehr positiv", so Aris Letsios (Spieler U18) der seine ersten Erfahrungen auf der Trainerbank sammeln konnte.

"Vielen Dank nach Wien für eine reibungslose Organisation. Die Turnierteilnahme hat sich defenitiv gelohnt, von den Wettkämpfen hatten wir uns ein wenig mehr erhofft. Das Achtelfinale und das Viertelfinale waren sehr lehrreich für uns", so Sebastian Gleim (Headcoach U18).

Kommentare:

Keine Kommentare vorhanden
Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld