Offizielle Webseite der FRAPORT SKYLINERS
Deutsch
 

72:77 - FRAPORT SKYLINERS Juniors verlieren zum Jahresauftakt in München

Nach einem spannenden Spiel und einer geschlossenen Teamleistung zum Jahresauftakt in München, müssen sich die FRAPORT SKYLINERS Juniors knapp geschlagen geben.

Das Wichtigste auf einen Blick

  • Topperformer FRAPORT SKYLINERS Juniors
  • Punkte: Tim Oldenburg (15 Punkte)
  • Rebounds: Cosmo Gruehn (6 Rebounds)
  • Assists: Garai Zeeb (6 Assists)
  • Die Viertel in der Übersicht: 20:18 - 15:15 - 14:18 - 23:26
  • Zur gesamten Statistik

Stimme zum Spiel
Eric Detlev (Headcoach FRAPORT SKYLINERS Juniors): "Natürlich können wir nach einer Niederlage nicht zufrieden sein, dennoch haben wir als Team gut zusammengespielt und viel Energie auf das Parkett gebracht. Auch die Spieler, die von der Bank gekommen sind, haben das Energielevel heute sehr hoch gehalten. Nach einer Trainingswoche, in der wir mit Verletzungen und Erkrankungen zu kämpfen hatten, wäre ein Sieg heute dennoch möglich gewesen."

Spielverlauf

Zum Jahresauftakt schickt Headcoach Eric Detlev Lennart Okeke, Garai Zeeb, Konstantin Schubert, Armin Trtovac und Travis Thompson auf das Spielfeld.

Die junge Truppe vom Main findet nur schwer ins Spiel und lässt einen 11:0-Start der Münchener zu, bevor Armin Trtovac die ersten Punkte für die Frankfurter auf die Punktetafel bringt. Mit viel Energie und der Unterstützung der Spieler, die von der Bank kommen, kämpfen sich die Juniors wieder ran und übernehmen bis zum Viertelende die Führung. Allein Kapitän Tim Oldenburg erzielt neun Punkte - 20:18.

Zu Beginn des zweiten Viertels können sich die FRAPORT SKYLINERS Juniors weiter absetzen und die Führung in den zweistelligen Bereich ausbauen - 33:23. Zwei schnelle, erfolgreiche Dreipunktewürfe und weitere Punkte von Georg Beyschlag, der wie im Hinspiel in Frankfurt erneut mit 15 Punkten Topscorer seines Teams ist, machen das Spiel zur Halbzeitpause wieder spannend - 35:33.

Das dritte Viertel gestaltet sich weiter spannend. Keines der beiden Teams kann sich entscheidend absetzen. Karim Jallow auf Seiten der Münchener ist es dann, der den Ausgleich zum 40:40 erzielt. Nun ist es das Ausbildungsteam des FC Bayern Basketball, welches die knappe Führung bis zum Viertelende behaupten kann - 49:51.

Mit viel Energie und einem starken Willen die zwei Punkte aus München zu stehlen, gehen die FRAPORT SKYLINERS Juniors ins Abschlussviertel. Mit einem erfolgreichen Dreipunktewurf von Jamin Knothe erobern sie die Führung zurück und können sie bis zur Mitte des vierten Spielabschnitts behaupten. Bis in die letzte Spielminute entwickelt sich nun ein hochspannendes Spiel mit mehreren Führungswechseln.

Beim Rückstand von nur einem Punkt (72:73), nur Sekunden vor dem Ende, kommen die jungen Frankfurter nicht mehr zu erfolgreichen Korbabschlüssen und schicken die Spieler des FC Bayern Basketball II per Foul an die Freiwurflinie, um die Uhr zu stoppen. Von dort aus sichern sich die Hausherren den ersten Sieg im Jahr 2017 und besiegeln die erste Niederlage der Frankfurter - 72:77.

Nächstes NBBL-Heimspiel:
So, 08.01.2017 um 12:30 Uhr gegen Porsche BBA Ludwigsburg in Basketball City Mainhattan

Nächstes ProB-Heimspiel:
So, 15.01.2017 um 18:00 Uhr gegen Licher BasketBären in Basketball City Mainhattan
Tickets sind an der Tageskasse erhältlich.

Kommentare:

Keine Kommentare vorhanden
Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld