Offizielle Webseite der FRAPORT SKYLINERS
Deutsch
 

FRAPORT SKYLINERS Mädchen-School Cup powered by FES

Vor dem Beko BBL Heimspiel gegen Ulm fand in der Fraport Arena eine besondere Auflage vom FRAPORT SKYLINERS School powered by FES statt. In diesem Turnier traten nur Mädchenmannschaften gegeneinander an.

Mit dabei waren:

  • Ense Schule Bad Wildungen
  • Eichendorff Schule Kelkheim
  • Main Taunus Schule Hofheim
  • Albert Einstein Schule Schwalbach

1. Halbfinale: Ense Schule vs Main Taunus Schule 21:41 (4:22)

Die Main Taunus Schule findet direkt ins Spiel und macht prompt die ersten Punkte. Nach zahlreichen Fastbreaks und dem glücklicheren Händchen bauen die Hofheimerinnen ihre Führung auf 0:9aus. Es ist eine sehr schnelle Partie, die in der ersten Halbzeit deutlich durch die Main Taunus Schule dominiert wird. Durch ordentliches Teamspiel und eine ruhige Hand setzen sich die Hofheimerinnen ab. Die Ense Schule kämpft weiter, hat die meiste Zeit aber leider kein Wurfglück. Starke Einzelaktionen und ein spektakulärer Dreier verkürzen den Rückstand zur Halbzeit auf 4:22.

In der kurzen Verschnaufpause hallt ein lauter 'Ense-Team' Schrei durch die Halle und man sieht deutlich, dass die Schülerinnen aus Bad Wildungen noch nicht aufgeben wollen. Das Spiel ist hart umkämpft, doch die Schülerinnen der Main Taunus Schule verwandeln fast jeden Korbversuch. Die Ense Schule kann noch einmal aufholen, doch am Ende ziehen die Schülerinnen der Main Taunus Schule mit 21:41 verdient ins Finale ein.


2. Halbfinale: Albert Einstein Schule vs. Eichendorff Schule 34:2 (20:0)

Die Partie beginnt mit schnellen Punkten der Albert Einstein Schule. Bis zur ersten Auszeit erspielen sie sich eine 8:0-Führung. Die Eichendorff Schule scheint noch nicht so richtig heiß zu laufen und das nutzen die Schülerinnen der Albert Einstein Schule eiskalt aus. Durch schönes Zusammenspiel und viele einfache Punkte bauen sie ihre Führung zur Halbzeit aus.

Die zweite Hälfte beginnt mit den ersten Punkten für die Eichendorff Schule. Ermutigt von diesem Erfolg verteidigen die Kelkheimerinnen immer härter und versuchen so weitere Punkte zu unterbinden. Davon lassen sich die Schülerinnen der Albert Einstein Schule aber nicht beirren und machen mit ihrem schnellen Spiel weiter. Sie finden besser den Weg zum Korb und gewinnen am Ende verdient mit 34:2.


Spiel um Platz 3: Ense Schule vs Eichendorff Schule 28:4 (12:2)

Nach einer kurzen Fotosession auf dem Court mit allen Teilnehmerinnen, startet das Spiel um den dritten Platz. Lange geht es hin und her , leider ohne Erfolg. Fünf Minuten bleibt das Spiel punktlos. Doch mit zwei unglaublichen Dreiern geht die Ense Schule mit 6:0 in Führung. Nach sieben Minuten fallen dann auch die ersten Punkte für die Eichendorff Schule. Zur Halbzeit führen die Schülerinnen der Ense Schule 12:2.

Nach dem Seitenwechsel geht es furios weiter und die Ense Schule glänzt mit gnadenloser Defense und weiteren Punkten. Die Eichendorff Schülerinnen bleiben trotzdem dran, doch ihnen fehlt beim Abschluss das nötige Glück. Lautstark werden die Schülerinnen der Ense Schule von der Bank angefeuert und ihnen gelingen so spektakuläre Einzelaktionen und schöne Korbleger. Mit 28:4 sichern sie sich den dritten Platz im Turnier.


Finale: Main Taunus Schule vs Albert Einstein Schule 33:20 (20:9)

Das Finale beginnt mit dem Ballgewinn der Main Taunus Schule und schnellen Punkten. Die Antwort lässt nicht lange auf sich warten und man merkt, dass sich beide Teams auf Augenhöhe begegnen. Die Körbe fallen Schlag auf Schlag, es wird um jeden Ball gekämpft und die Partie mausert sich zu einem spannenden Finale um den FRAPORT SKYLINERS School Cup powered by FES. Von der Bank der Albert Einstein Schule ruft der Trainer immer wieder "Passwege, Rebounds, Tempo!", jedoch nutzt die Main Taunus Schule jede Unaufmerksamkeit des Gegners aus und verwandelt diese in Punkte.

In der zweiten Hälfte bleibt die Albert Einstein Schule dran, auf den Rängen wird es immer lauter und die Spannung steigt noch mehr. Die Main Taunus Schule lässt sich ihre Führung aber nicht mehr nehmen und baut diese weiter aus. Die starke Defense verhindert, dass die Schwalbacher Schülerinnen weiter ran kommen. Verdient gewinnen die Schülerinnen aus Hofheim den FRAPORT SKYLINERS School Cup powered by FES mit 33:20.

Kommentare:

Keine Kommentare vorhanden
Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld





 
Family 1

06.03.2016, Alter: 2 Jahr(e)

Von: Lisa Anan

Alle Teilnehmerinnen des School Cups

Die Main-Taunus-Schule aus Hofheim

Die Schülerinnen der Albert Einstein Schule aus Schwalbacher

Die Ense Schülerinnen aus Bad Wildungen

Die Eichendorff Schule aus Kelkheim

Auch interessant ...